Zusatzmodule

Zwecks weiterer Module und Funktionen bitte bei bitec rückfragen.

Fibu- Schnittstellen

Automatische Vorkontierung der Rechnungen und Übergabe des Buchungsstapels und der Adressdaten als Datei an ein Finanzbuchhaltungsprogramm.
Zur Zeit sind ca. 30 verschiedene Fibu- Schnittstellen verfügbar. Typische Schnittstellen sind DATEV (Deutschland), BMD (Österreich), Abakus (Schweiz). Auf Kundenwunsch können weitere Schnittstellen programmiert werden.

Preislistenimport

Artikelpreislisten (im BMEcat-Format) verschiedener Beschlagshersteller können importiert werden. Gegenwärtig stehen folgende Preislisten zur Verfügung.
Dorma
vom 02.01.2017
KL®megla
vom 30.07.2015
Pauli&Sohn
vom 05.08.2016
Flexotec
vom 22.11.2013
SWS
vom 14.04.2015
WSS
vom 16.11.2016
Bohle
vom 05.04.2017
Fonsegrive
vom 08.11.2016
Guidotti
vom 24.10.2013
provitris
vom 19.01.2016    
EKU
vom 25.03.2015
HAWA
vom 08.02.2017

Dateiarchiv

VERAS- Objekte (Adressen, Gläser, Artikel, Angebote/Aufträge, Bestellungen, Positionen von Dokumenten usw.) können mit beliebigen Dateien (Bilder, technische Zeichnungen, technische Dokumentationen, eingescannte Notizen, Zertifikate, gedruckte Dokumente als pdf- Datei usw.) verbunden werden.
Diese Dateien werden in der Datenbank gespeichert und können jederzeit am betreffenden VERAS-Objekt wieder angezeigt oder bearbeitet werden.

Schnittstelle VERAS-Smart-Builder Limited

Erstellung von Angeboten/Aufträgen zu Duschsystemen/Glasanlagen.

Im Konfigurator von Smart-Builder generierte Duschen oder Glasanlagen werden als Positionsstückliste mit Glas- und Artikelpositionen inklusive Zeichnungen und Modellbilder in VERAS übertragen und entsprechend den in VERAS hinterlegten Kundenpreiskonditionen berechnet.
Mit dem Zusatzmodul DXF-Analyzer werden die DXF- Dateien von Smart-Builder untersucht, ob eine Interpretation als Modell der Modellkataloge (A+W, HANIC und LISEC) möglich ist. Wird ein Modell gefunden, werden automatisch die Modellnummer sowie die beschreibenden Modellmaße bereitgestellt.

Barcode- Statuserfassung

Barcode- Erfassung von Etiketten oder Listen mit kabelgebundenen Scannern zur Fertigmeldung für den Versand oder Rechnungsdruck.

Barcode- Erfassung von Etiketten oder Listen mit Funkscannern zur Statusmeldung von frei definierbaren Produktionsabschnitten (Fertigungskontrolle). Die dabei erfassten Daten (Bearbeiter, Produktionsabschnitt, Zeit, Status, Teilmengen, Abstellplätze usw.) werden positionsgenau angezeigt und können nach Bedarf ausgewertet oder weiterverarbeitet werden.

Zeiterfassung

Mitarbeiterzeiterfassung mit Projekt- und Tätigkeitszuordnung.

Die Daten können manuell oder über Schnittstellen mit Programmen anderer Anbieter z.B stationäre Erfassung per Chipkarte (CHIPDRIVE®), mobile Erfassung per Handy (ECHTZEIT ZEITMANAGEMENT GmbH) erfasst werden.

Kalender

Mitarbeiterbezogener Kalender mit direktem Zugriff auf die Datenbank.

Damit werden Termine (Beratung, Lieferung, Montage usw.) direkt bei der Erfassung/Änderung in VERAS mit dem Kalender synchronisiert.
Die Kalenderdaten können als isc-Dateien den einzelnen Mitarbeitern zur Übernahme auf mobile Kalenderprogramme bereitgestellt werden.