Voraussetzungen

Veras_1.jpg

VERAS kann als Einzelplatz oder als Netzwerklösung (Client-Server bzw. Terminal-Server) betrieben werden. Zur Einbindung von Arbeitsplätzen an entfernten Standorten kann das System auch als Mischkonfiguration aus einem Client-Server System mit Terminal-Arbeitsplätzen aufgebaut werden.

Technische Voraussetzung ist aktuelle Rechentechnik mit Windows- Betriebssystemen. Zu konkreten Vorgaben bzw. empfohlene Konfigurationen für Server, Workstation, Drucker, Scanner..., zur Abstimmung mit Hardware-Betreuern bzw. zur Nutzbarkeit existierender Systeme setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

VERAS verwendet eine SQL-Datenbank von Unify zur zentralen Datenverwaltung.

Zum Mail-Versand empfehlen wir die Verwendung der Mail-Clients von Outlook bzw. Windows Live Mail oder david® (Tobit.Software). 


Eine Anbindung von VERAS an Telefonanlagen setzt eine geeignete TAPI-Schnittstelle der Telefonanlage voraus. Zur pdf-Erzeugung (z.B zum Mail-Versand oder zur Ablage im Dateiarchiv) kann der interne pdf-Generator bzw. eine externe (parametrisierbare!) Programmlösung z.B. CIB pdf brewer (CIB software GmbH) verwendet werden. 
Die Fernwartung der VERAS-Installationen erfolgt mit dem Programm TeamViewer (TeamViewer GmbH). Der benötigte Client wird von uns beim VERAS-Update bereitgestellt.